Lebensmittel mit hohem Vitamin K Gehalt

Lebensmittel mit Vitamin K

Vitamin K1 – Phyllochinon – kommt hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Lebensmittel, die tierisch oder fermentiert sind, besitzen das Vitamin K2 – Menachinon – in seinen unterschiedlichen Formen. Bei der Fermentierung wird K2 durch Bakterien synthetisiert. Dieser Prozess findet durch Bakterien auch im menschlichen Darm statt. Da jeder Mensch eine unterschiedliche Konzentration und Zusammensetzung von Darm-Bakterien hat, ist die Produktion von Vitamin K im Darm nicht messbar.

 

Vitamin K Lebensmittel mit hohem Vitamin K Gehalt in pflanzlichen Lebensmitteln in tierischen und fermentierten Lebensmitteln bioverfügbar Nahrungsergänzung getrockneten Kräutern und Gewürzen Petersilie Schnittlauch Fermentierung Bakterien fettlöslich

 

Pflanzliche Lebensmittel enthalten zwar relativ viel K1, dieses wird jedoch nur schlecht vom Körper resorbiert. Bei K1 spricht man von Aufnahmequoten von etwa 10%. Hingegen ist K2 besser bioverfügbar und wird zu etwa 90% aufgenommen. Beide K-Vitamine leisten einen Beitrag zur Gesundheit, allerdings ist aus den oben genannten Gründen K2 zu bevorzugen. Insbesondere, wenn man einen Vitamin K Mangel hat, ist die Einnahme von Nahrungsergänzung auf Basis von Vitamin K2 sinnvoll. Da Vitamin K2 nur fettlöslich ist, sollte ein Präparat gewählt werden, bei dem K2 bereits gelöst in Öl vorliegt.

Vitamin K1 ist besonders in Pflanzen enthalten, es liegt dort in den Chloroplasten vor. Es ist an der Photosynthese der Pflanzen beteiligt und ist besonders reich im grünen Teil der Pflanzen vertreten. Daher enthalten viele Gewürze, Pflanzengranulate und getrocknete Pflanzen besonders viel Phyllochinon. Bei der Trocknung der Pflanzen(-teile) wird durch Wärme hauptsächlich Wasser entzogen. Da Vitamin K hitze- und lichtstabil ist, bleibt der Anteil an Vitamin K in dem Trockensubstrat sehr hoch. Viel Vitamin K findet sich also in getrockneten Kräutern und Gewürzen wie Petersilie, Schnittlauch, Kresse und Melde.

Tabelle für Lebensmittel mit Vitamin K Gehalt:

Lebensmittel Mikrogramm pro 100g Art des K-Vitamins
Natto 998 K2
Petersilie 800 K1
Schnittlauch 570 K1
Mangold 497 K1
Spinat TK 420 K1
Gänseleber 365 K2
Rotalge 300 K1
Estragon 300 K1
Wacholder 300 K1
Fenchelsamen 300 K1
Spirulina 300 K1
Zitronenmelisse 300 K1
Kerbel 300 K1
Liebstöckel 300 K1
Pfefferminze 300 K1
Oregano 300 K1
Pimpinelle 300 K1
Beifuß 300 K1
Algen 300 K1
Borretsch 300 K1
Chlorella 300 K1
Braunalge 300 K1
Traubenkernöl 280 K1
Grünkohl TK 275 K1
Rosenkohl TK 275 K1
Brunnenkresse 250 K1
Ruccola 240 K1
Kräuterquark 230 K1
Portulak 220 K1
Blumenkohl 210 K1
Romanosalat 200 K1
Sojabohnenmehl 200 K1
Porree 200 K1
Feldsalat / Rapunzel 200 K1
Chicoree 200 K1
Suppengrün 170 K1
Spitzkohl 170 K1
Rapsöl 150 K1
Linsen 123 K1
Kürbiskernöl 112 K1
Kalbsleber 89 K2
Hühnerleber 80 K2
Olivenöl 33 K1
Hering (Atlantik) 25 K2
Schweinefleisch (Muskel) 18 K2
Rindfleisch (Muskel) 13 K2

 

Vitamin D3 K2 MCT Kokosöl Sonnenvitamin Bioverfügbarkeit Vitamin K haltige Lebensmittel Blutgerinnung Erhaltung normaler Knochen Hirnblutungen Kombination mit Vitamin D